Glück im Unglück Empfehlung

Die Musicaldarstellerin Franziska Schuster hat kurzfristig die Rolle der Sara im Musical "Maria, ihm schmeckt's nicht!" übernommen. Die Musicaldarstellerin Franziska Schuster hat kurzfristig die Rolle der Sara im Musical "Maria, ihm schmeckt's nicht!" übernommen. Foto: Dietrich Kühne

Gewaltiges Glück im Unglück hatten die Freilichtspiele Schwäbisch Hall in den vergangenen Tagen.

Aus gesundheitlichen Gründen konnte Jeannine Michèle Wacker, die weibliche Hauptdarstellerin des Musicals „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“, am vergangenen Freitag ihre Rolle als Sara nicht spielen und singen. Doch in Windeseile war adäquater Ersatz für die beliebte Schauspielerin zur Stelle: Die renommierte Musicaldarstellerin Franziska Schuster, die zuletzt als Constance Mozart in „Mozart! Das Musical“ und als Barbara Gerl und Eleonore Schikaneder im Musical „Schikaneder“ große Erfolge in Wien feierte, übernahm für die Vorstellung am Freitagabend die sängerischen Parts von Jeannine Michèle Wacker. Bereits am Samstag sang und spielte Franziska Schuster nach einem Tag intensiver Proben die gesamte Partie und wird für alle Vorstellungen bis zum Donnerstag, 20. Juli, als Sara auf der Bühne stehen.

„Was Franziska Schuster in den vergangenen Tagen geleistet hat, ist wirklich unglaublich“, schwärmt Intendant Christian Doll von der jungen Schauspielerin und Sängerin. „Nachdem Franziska am Donnerstag zufällig hier in Schwäbisch Hall die Vorstellung von ‚Maria, ihm schmeckt’s nicht!’ besucht hatte, war sie am Freitagmittag gerade wieder losgefahren, als ich sie erreichte und fragte, ob sie nicht Lust und Zeit hätte, umzukehren. Glücklicherweise sagte sie ‚Ja’ – und war keine zwei Stunden später bereits auf ihrer ersten musikalischen Probe. Die große Professionalität und Geschwindigkeit, mit der sie sich in die Rolle eingearbeitet hat, ist einfach beeindruckend und sucht wirklich ihresgleichen.“ Nach nur vier Stunden Probenzeit stand sie dann am Freitagabend an der Seite der Großen Treppe und sang die musikalischen Parts der Sara, während Jeannine Michèle Wacker für diese Vorstellung die Darstellung und die Dialoge übernahm. Nach einem weiteren Probentag war Franziska Schuster am Samstag dann bereit, die Rolle komplett zu spielen. Eine große Hilfe für Schuster war dabei, dass sie bereits bei der Uraufführung des Musicals „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ 2013 bei den Gandersheimer Domfestspielen mitgewirkt hatte, damals in der Rolle der jungen Ursula.

 

 

 

Nach oben