Menschen

Der Schoß ist furchtbar noch

„Selbstjustiz ist die neue Polizei“ hat die AfD-Jugendorganisation in einem Aufruf auf „Facebook“ gepostet. Für den Journalisten Robert Andreasch ein weiterer Beleg für die militante Staatsferne der Organisation.

weiterlesen ...

Der Mann hat den Bogen 'raus

Vor der Bücherwand im Wohnzimmer liegt ein Bogen - zum Schießen, nicht zum Geige spielen. Josef Lehmann spielt Gitarre und Akkordeon. „So a bissle“, meint der hoch gewachsene Mann bescheiden.

weiterlesen ...

Ist Friede nur noch ein Wort?

Der Essener Publizist und Verleger Wolfgang Stammler hat sich anlässlich der Ostermärsche seine Gedanken darüber gemacht, weshalb immer weniger Menschen für den Frieden auf die Straße gehen.

weiterlesen ...

Heißes Jazzerherz

„Aber wir kriegen’s hin“, sagt Ingo Hug. Die Finger sind ganz ruhig, mit denen er sich eine Zigarette dreht, während im Jazzfestbüro schon wieder das Telefon klingelt.

weiterlesen ...

Entrechtet!

In der Altstadt von Basel nahe der St.-Alban-Kirche hängt eine Gedenktafel für einen Mann, der dort in den Jahren 1553 bis 1563 unter Einsatz seines Lebens für die Meinungs- und Gewissensfreiheit gekämpft hatte: Sebastian Castellio (1515—1563).

weiterlesen ...