"Thunderbirds" in Oberkochen

"Thunderbirds" in Oberkochen

„Rocken bis die Fetzen fliegen!“

Das ist das Motto der "Thunderbirds", einer der populärsten Coverbands. Mit ihrer enormen Live-Erfahrung und einem nahezu unerschöpflichen Repertoire begeistert sie regelmäßig ihr Publikum. Beim Oberkochener Open-Air am Freitag, 20. Juli, will sie auch den Eugen-Bolz-Platz zum Kochen bringen. 

    Von den mitreißenden Rock`n`Roll-Songs der 50er (Chuck Berry, Jerry Lee Lewis …) über die Oldies der 60er und 70er bis zum Lebensgefühl der Songs aus der Fernsehserie Irgendwie und Sowieso fehlt nichts im Programm der Thunderbirds.

   Ob es um die Superstars der Roaring Fifties geht oder ob der Flower-Power-Sound der 1960er Woodstock-Generation angesagt ist, spielt keine Rolle. Natürlich gehört auch die Rockabteilung wie Dire Straits, Eric Clapton, Beatles, Stones, Eagles und Verwandtschaft dazu.
Die „Donnervögel“ zelebrieren die komplette Rockgeschichte in höchster Vollendung.

   Gegründet wurde die Band im Jahre 1983 und bereits 1984 erschien die erste LP. Was zunächst als Quartett begann, ist heute zum Sextett gewachsen und präsentiert instrumental wie auch - und das ganz speziell - ein gesanglich anspruchsvolles Niveau.

   Info: Das Open-Air ist ab 19 Uhr bewirtet. Das Konzert dauert von 21 bis 24 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Nach oben