Museumspädagogen gesucht

Museumspädagogen gesucht Foto: Alamannenmuseum

Die Museumspädagogik des Ellwanger Alamannenmuseums wird schon seit Jahren von ehrenamtlichen Museumspädagogen auf Honorarbasis übernommen.

   Nach den Osterferien besteht wieder die Gelegenheit für Interessierte, zum Kreis der Museumspädagogen dazuzustoßen. Bedarf besteht derzeit insbesondere an Personen, die gerne im Rahmen von Kindergeburtstagen im Museum, Ferienprogrammen und ähnlichen museumspädagogischen Aktionen für Kinder das Herstellen von Perlenketten, von Holzschwertern, von Ledertäschchen, von Seifen, von Parfüms und Ähnlichem durchführen wollen. Ebenso besteht Bedarf an Personen, die bei den traditionellen Lesenächten des Museums für Schulklassen im November mitten im Museum aus bewährten Kinder- und Jugendbüchern vorlesen möchten.

   Der Arbeitskreis der Museumspädagogen trifft sich immer am zweiten Mittwoch im Monat von 14.30 bis 16 Uhr im Museum. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 11. April. Eine Anmeldung für neue Interessenten ist nicht erforderlich.

   Weitere Informationen unter Tel. 07961/969747 oder im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de.

Nach oben