Der Blick von Kate Moss Empfehlung

Der Blick von Kate Moss

Kate Moss schaut einen an. Mit einem Blick, der nach innen und nach außen geht. In der Hand eine Zigarette. Mit viel Asche.

Das Model ist auf dem Flyer der Ausstellung des Fotografen Peter Lindbergh in der Kunsthalle München abgebildet. "From Fashion to Reality" lautet der Untertitel.Von der Mode zur Wirklichkeit. Vor 73 Jahren im Wartheland, im heutigen Polen, geboren, aufgewachsen in Duisburg, hat Lindbergh die Modefotografie revolutioniert. Sein Credo als Fotograf lautet bis heute: "Frauen und letztlich jedermann vom Terror des Jugend- und Perfektionswahns zu erlösen." Viele der großen Models wie Cindy Crawford, Linda Evangelista, Claudia Schiffer oder Naomi Campbell verdanken ihm den Sprung auf den Catwalk der Superlative. Weil er sie als selbstbewusste, ausdrucksstarke Frauen gezeigt hat, und nicht als austauschbare menschliche "Kleiderständer". Daneben hat Lindbergh zahllose Promis porträtiert, Filme gedreht und das Medium der Modefotografie cineastisch spektakulär erweitert.

   Die großartige Ausstellung bezieht ihre Qualität aus einem entscheidenden Kriterium: dem Grundvertrauen zwischen dem Mann hinter der Kamera und dem Menschen vor ihr. Zahlreiche schriftliche Dokumente belegen diese Vertrauensbasis. Neben den fantastischen Aufnahmen, zumeist schwarzweiß, dokumentieren Notizen, Polaroids und Negative, die großen Magazine, für die er arbeitet, Kalender und Filme seine Arbeitsweise und zeichnen ein facettenreiches Bild dieser charismatischen Persönlichkeit.

-uss

Info:

Bereits 150.000 Besucher haben die Fotografien von Peter Lindbergh in der Kunsthalle München gesehen.

Um dem anhaltenden Interesse entgegenzukommen, wird die Ausstellung, die ursprünglich am 27. August enden sollte, noch bis zum 31. August verlängert – länger geht es nicht, denn die nächste Ausstellung "Gut · Wahr · Schön. Meisterwerke des Pariser Salons aus dem Musée d'Orsay" beginnt bereits 20 Tage später.

Sonderführungen mit Hans Deumling: »Lindberghs Modefotografie. Ein anderer Blick« 28., 29., 30. und 31.8., jeweils um 18 Uhr. Er ist Dozent für Modefotografie an der Fakultät für Design der Hochschule München und hat selbst bereits mit Peter Lindbergh gearbeitet. 

Für die jungen Besucher von 8 bis 12 Jahren gibt es an der Kasse ein kostenloses Heft, das spielerisch durch die Ausstellung führt.

Kinderführungen in den Ferien: 2.8., 9.8., 16.8. und 23.8. (6–10 Jahre), jeweils 15 Uhr, € 5; Anmeldung: T +49 (0)89 / 22 44 12Workshops mit dem Kinderkunsthaus München
(6–15 Jahre), Infos: www.kinderkunsthaus.de
Dunkelkammer-Workshops mit dem Köşk: Jugendliche erlernen Grundlagen der Schwarz-Weiß-Filmentwicklung und Bildvergrößerung. Infos und Anmeldung koesk-muenchen@kjr-m.de
Nach oben