Viele Klaviere und etwas Wein

Viele Klaviere und etwas Wein Foto: Ralf Baumgarten

Die Führungssaison auf Schloss Kapfenburg.

Wie war das damals, als Eustach von Westernach Herr des Schlosses war? Was hat der Heilige St. Nepomuk mit der ehemaligen Deutschordensfeste zu tun? Woher kommen die seltenen schwarzen Engel in der Hauskapelle und warum steht in jedem Zimmer ein Klavier? 

Wer Lust auf spannende Geschichte(n) und Anekdoten rund um Schloss Kapfenburg hat, kann ab April wieder an den öffentlichen Führungen teilnehmen, die jeden Sonn- und Feiertag um 14.30 Uhr am unteren Torhaus starten. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Gruppen, wie Schulklassen oder Vereine, können das Schloss das ganze Jahr unter Voranmeldung besichtigen. 

Info: Für Erwachsene kostet die öffentliche Führung an Sonn- und Feiertagen 3,00 Euro, für Schüler unter 16 Jahren 2,00 Euro. Es ist keine Anmeldung erforderlich. 

Öffentliche Schlossführungen  bis 17. September sonn- und feiertags 14.30 Uhr 

Sonder- und Zusatzführungen 2017 

Sonntag, 10. September 2017, 11.00 Uhr & 14.30 Uhr

Tag des Deutschen Denkmals
Öffentliche Schlossführungen

Sonntag, 24. September 2017, 16.30 Uhr
Kulinarische Schlossführung (Anmeldung erforderlich!)
Mit Akademiedirektor Erich W. Hacker 

 

Letzte Änderung amMittwoch, 02 August 2017 10:42
Nach oben