Theater und Kleinkunst

Theater und Kleinkunst Foto: Carsten Bockermann

Sieben Abende in der Aalener Stadthalle umfasst das Theaterabonnement für 82 bis maximal 107 Euro. Spion-Pass-Inhaber erhalten nochmals 35 Prozent Rabatt. Das Programm reicht von Tanz, über klassisches Schauspiel, Kriminalkomödie bis zur Oper für die ganze Familie in der Adventszeit. Und zum Abschluss der Saison gibt es im Rahmen der Württembergischen Theatertage ein Überraschungs-Gastspiel.

   Der Vorteil des Abos ist nicht nur der reduzierte Preis. Abonnent*innen erhalten einen festen, selbstgewählten Platz und können die Karte auch mal weitergeben, wenn der Termin nicht selbst wahrgenommen werden kann.

   Die gleichen Vorzüge gelten für das Kleinkunst-Abonnement, das fünf Veranstaltungen für 109 Euro umfasst. Heinrich del Core, Florian Schröder, Nessi Tausendschön (Foto), Bidla Buh und die A-Cappella-Gruppe Maybebop rocken die Bühne der Stadthalle.

   Termine und Informationen zu den Kleinkunst-Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Aalen unter aalen-tourismus.de/kleinkunst oder im Flyer, der in der Tourist-Information und in öffentlichen Einrichtungen ausliegt. Ab 15. August 2022 ist der Aboverkauf abgeschlossen, dann sind nur noch Einzelkarten – im Netz unter www.reservix.de oder in der Tourist-Info Aalen - erhältlich.

Nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.