Voll Freude aufs neue Globe Empfehlung

Die turbulente Musik-Revue "In der Bar zum Krokodil steht wieder auf dem Programm. Die turbulente Musik-Revue "In der Bar zum Krokodil steht wieder auf dem Programm. Foto: Jürgen Weller

Rechtzeitig vor Weihnachtenhat der Vorverkauf der Freilichtspiele Schwäbisch Hall für alle Produktionen im Winter 2018/19 und im Theatersommer 2019 begonnen.

   Besonderes Highlight im Jahr 2019 ist die Eröffnung des Neuen Globes, des neuen Freilichttheaterbaus, der den Festspielen neben der Großen Treppe vor St. Michael ab März 2019 als zweite Spielstätte dienen wird. 

    Als Ouvertüre für die Eröffnung des Neuen Globes finden ab Dezember zahlreiche kleine Veranstaltungen mit Freilichtspiele-Ensemblemitgliedern an Spielstätten rund um den neuen Theaterbau statt. Dazu zählen das Kinderstück „Abenteuer im Kühlschrank“ für Kinder ab 3 Jahren, die musikalischen Abende „In deinen Schuhen stehen“ und „Two Girls and a Boy“ und die Lesung „Über die Liebe“. Das große Eröffnungswochenende des Neuen Globes, mit einer Eröffnungsgala und -Matinée, der Premiere von William Shakespeares Liebeskomödie „Was ihr wollt“ und einem Tag der offenen Tür ist dann vom 29. bis 31. März zu erleben.

   „Wir bauen ein Theater, das es so kein zweites Mal auf der Welt gibt: ein Freilicht-Rundtheater mit einer außergewöhnlichen Architektur, das auch im Regen und im Winter bespielt werden kann und bei dem alle 370 Zuschauer ganz nah am Geschehen dran sind“, freut sich Christian Doll auf die Einweihung des neuen Theaters. „Ich kann es kaum erwarten, dass dort zum ersten Mal vor Publikum gespielt wird – und meinem ganzen Ensemble geht es genauso!“

   Am 22. Juni 2019 beginnt dann mit Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ der Theatersommer auf der Großen Treppe vor St. Michael, der spektakulären Hauptspielstätte der Freilichtspiele Schwäbisch Hall. Für die große musikalische Neuproduktion, „Elton John und Tim Rice’s AIDA“, verwandelt sich die Große Treppe ins alte Ägypten. Im Neuen Globe sind im Sommer neben „Was ihr wollt“ auch die musikalische Komödie „Ewig Jung“, das Kinder- und Familienstück „Der Zauberer von Oz“, das Jugendstück „Lost & Found“ und der Marlene-Dietrich-Abend „Mythos Marlene“ zu erleben. Im Festspiel-Programm stehen außerdem gleich drei Produktionen aus der erfolgreichen Spielzeit 2018: Die musikalische Revue „In der Bar zum Krokodil – Ab in die wilden 20er“ und die Komödie „Don Camillo und Peppone“ auf der Großen Treppe sowie der Theaterspaziergang „Williams weite Welt“ rund ums Neue Globe und in der Haller Altstadt.

   Info: Karten für alle Stücke sind  auf www.freilichtspiele-hall.de sowie in der Tourist Information Schwäbisch Hall, Hafenmarkt 3 und unter 0791/751-600 erhältlich.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Der Wahrheitssucher hartes Los
Nach oben