Alsmann und Fola Dada

Alsmann und Fola Dada Foto: Agentur

Wenn Götz Alsmann – mit Fliege, perfekt sitzendem Anzug und natürlich Haartolle – auf Tour geht, dann steht bester Jazz und Swing auf dem Programm.

   Das Multitalent Alsmann ist ein Garant für Sprachwitz, eine humorvolle Moderation und erstklassige Musik. Gemeinsam mit der SWR Big Band sowie Fola Dada als Special Guest kommt er am Mittwoch, 16. Januar, um 20 Uhr nach Schwäbisch Gmünd in den "Stadtgarten".

   Als geborener Entertainer gehört Götz Alsmann auf die Bühne und nirgendwo anders hin. Schon sehr früh hat er sich der Musik verschrieben und gründete bereits 1972 seine erste Band. Es folgte ein Studium in Musikwissenschaften und eine Promotion. Mit Musik kennt er sich also aus. Und er kann nicht nur darüberschreiben, sondern ist zudem ein Pianist und Sänger.

   Wie konnte Götz Alsmann dann auch anders, als im Radio landen. Irgendwann kam dann noch das Fernsehen dazu und spätestens als sich das mediale Traumpaar Christine Westermann und Götz Alsmann 1996 für die Sendung Zimmer frei! zusammentaten, war wirklich jeder von seinem Talent überzeugt.

   Auch zum Jahresanfang 2019 ist er wieder unterwegs. Zusammen mit der SWR Bigband wird er dann wieder musikalische Schätze aus den Untiefen des deutschen Schlagergutes heben.

   Als Gast ist in Schwäbisch Gmünd die Sängerin Fola Dada dabei. Dada liebt den Jazz genauso wie sie den Afrobeat Nigerias, der Heimat ihres Vaters, liebt oder die alten Blues- und Soul-Schallplatten ihrer deutschen Mutter - und das macht ihre Stärken aus: Vielseitigkeit und Authentizität. Sie liebt auch ihre Heimatstadt Stuttgart und ist inzwischen weit über die Grenzen des Kessels eine angesehene Musikerin. Ob Soul, House, Pop, Reggae, deutsch oder englisch sie besitzt die Gabe, in fast jeder Stilistik zu Hause zu sein. Sie auf der Bühne zu erleben ist wundervoll, ihre Kunst ist es, sich in die Menschen hinein zu singen.

   Info: Karten gibt es beim i-Punkt in Schwäbisch Gmünd, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.provinztour.de; Ticket-Hotline: 0 71 71 / 6 03 42 50

 

Mehr in dieser Kategorie: « Hinreißende Raserei
Nach oben